Aktivitäten für Ihre Ferien auf Mallorca

Aktivitäten für Ihre Ferien auf Mallorca

Puerto de Pollensa ist eine bezaubernde kleine Hafenstadt im geschützten Teil der Bucht. Jedes Jahr kommen tausende Besucher, angezogen von den herrlichen Stränden mit feinem Sand und kristallklarem Wasser, die die Möglichkeit bieten, die Sonne und das Meer in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre zu genießen. Ein Ort, der seinen Charakter aufrecht erhält, sich aber trotzdem im Rhythmus der Zeit entwickelt und ein sehr dynamisches Ambiente bietet. Neben Denkmälern und historischen Orten wie der römischen Brücke, der Pfarrkirche, dem barocken Kloster oder der von Zypressen umgebenen Klosteranlage mit einer beeindruckenden Aussicht sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, einen Kaffee auf der berühmten Can Moixet zu trinken oder ein selbstgemachtes Eis der Eisdiele Valls zu probieren.

Hinzu kommt eine vielseitige Auswahl an Apartments und Hotels, zu denen auch das Hotel Miramar gehört und die den Besucher seine unvergesslichen Ferien in einer bevorzugten Umgebung genießen lässt.

Ausflüge in die wunderschönen Dörfer der Region

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Region von Mallorca sind die Dörfer der Umgebung. Puerto de Pollensa befindet sich nur 7 km von Pollensa entfernt. Das lebhafte Ambiente der Bars und Restaurants zwischen der Calle Colón und dem Taucherclub, die Pinien, die mit ihren Ästen oft fast das Wasser berühren, die spektakulären Sonnenuntergänge und die vielen Freizeitmöglichkeiten verlieben sofort jeden Besucher, der sich dazu entschließt, diesen Ort zu besuchen.

Formentor wiederum hat zweifellos die schönsten und faszinierendsten Landschaften der Zone. Ein Besuch lohnt sich schon allein wegen des wunderschönen Ausblicks auf das unendliche Blau des Meeres vom Leuchtturm aus, zu dem man über eine Landstraße gelangt, die sich an der Küste entlang schlängelt und von Pinien und Bergen gesäumt ist. Wenn Sie als Paar reisen, können Sie auch die romantischen Buchten Cala Bóquer, Murta oder Figuera besuchen und den Flug der Vögel in ihrem natürlichen Umfeld beobachten. Und für die Abenteurer unter Ihnen bietet die Region die Möglichkeiten für Aktivitäten wie Wandern, Fahrradfahren oder eine Tour mit dem Kayak.

Ebenfalls sehr empfehlenswert ist ein Besuch in der Bucht Cala San Vicente – wegen ihrer unglaublichen natürlichen Schönheit ein Lieblingsort vieler Maler und sehr beliebt unter Urlaubern, die sich für ihre Ferien Sonne und ruhige Strände wünschen. Sie besteht aus den Buchten Cala Barques, Molins, Clara und Carbó und liegt im Schutz der beeindruckenden Berge von Cavall Bernat. Ein wahrer Traum aus türkisem Wasser, sowohl für Badefreunde als auch für Taucher. Wenn Sie kulturell interessiert sind, vergessen Sie nicht, die Höhlen des Alzinaret zu besuchen.

Fahrradrouten

Auf Mallorca gibt es eine Strecke von insgesamt nicht weniger als 1.250 km Landstraßen und Wege, von denen nur weniger als die Hälfte Hauptverkehrswege sind. Der Rest der Straßen führt durch Ebenen und Bergketten und verbindet die Dörfer der Insel. Deswegen werden sie auch gerne von Fahrradfahrern genutzt – sogar von professionellen Radsportlern und Wettkampfteams aus Spanien und aus ganz Europa, ebenso wegen seiner großen Vielfalt an Gelände, als auch wegen seiner klimatischen Konditionen und des breiten Serviceangebots für diese Aktivität.

Nordic Walking

Das Klima und die große Vielfalt der Landschaften tragen dazu bei, dass die Insel ideale Konditionen für Nordic Walking bietet, eine sportliche Aktivität, die sehr gesund ist und von Menschen jeden Alters gepflegt werden kann. Sie besteht darin, mit Stöcken durch die Natur zu laufen. Wenn Sie es noch nie gemacht haben, können Sie an einem Kurs teilnehmen, um die Bewegungsabläufe richtig zu lernen und alle Vorteile voll genießen zu können. Obwohl bei hohen Temperaturen davon abgeraten wird, handelt es sich prinzipiell um eine Sportart, die das ganze Jahr praktiziert werden kann.

Golfplätze

Mallorca verfügt über nicht weniger als 23 Golfplätze und dank der kurzen Entfernungen auf der Insel, können Interessierte binnen kurzer Zeit zu jedem der Plätze gelangen. Die Anlagen bieten einen modernen Service und behandeln die Umwelt mit großem Respekt. Aus diesem Grund und wegen der Jahresdurchschnittstemperatur von 19 Grad kommen Golfliebhaber aus Deutschland und Großbritannien, wenn die heimatlichen Golfplätze gerade schneebedeckt sind. Einige der besten Golfplätze sind der Real Golf Bendinat, der Golfclub Son Vida, der Golf Maioris, Alcanada Golf, Golf Santa Ponsa und der Golfpark Puniró.

Vogelbeobachtung

Nur 8k vom Hotel Miramar entfernt, in der Bucht von Alcudia, liegt das bedeutendste Feuchtgebiet des Balearenarchipals, der Naturpark von S’Albufera, ein geschütztes Gebiet von über 2.500 Hektar wo mehr als 400 Pflanzen- und 230 Vogelarten vorkommen, zum Beispiel die Rohrweihe, der Purpurreiher, der Stelzenläufer und der Eleonorenfalke. Außerdem ist nur 1 km vom Hotel entfernt das Naturschutzgebiet Albufereta und auf 4 km das ornithologische Tourismuszentrum La Gola.

Tauchen

In der Region von Puerto de Pollensa finden Sie ein vielfältiges Angebot an Tauchaktivitäten, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Unter der Anleitung von ausgebildeten Tauchlehrern können sie zum reichen Meeresboden versinken. Jedes Jahr kommen tausende Menschen aus aller Welt, um einige der besten Taucherfahrungen des Mittelmeers zu erleben.